Komm Unikat Ion


Sonnenlicht
eingefangen
in einer gelben Blüte,
schenkst du mir.

Deine Lippen,
die sich öffnen,
um etwas zu sagen,
verschließe ich
mit einem Kuss.

****************

Ich liebe unsere deutsche Sprache und manchmal macht es mir Spaß mit ihr zu spielen.
Kürzlich fiel mir auf, dass mehrere andere Worte in Kommunikation stecken:
Komm – die Aufforderung
Unikat – die Einmaligkeit
Ion – ein Molekül mit einer Ladung, die nach Ausgleich sucht.
So entstand der Titel für dieses Gedicht.

————————————————————————-

Das Foto habe ich diesesmal selbst geschossen, im Garten von B.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *