spazieren

unterwegs


Auch, wenn es in letzter Zeit nicht so weit ist, bin ich gern unterwegs.
Der Besuch eines anderen Ortes bringt mir neue Ideen und Erkenntnisse.
Manchmal liegt das Besondere jedoch ganz nah.
Bei Spaßziergang um den Block habe ich dieses Schild beinahe überlesen.
Unser Hirn neigt dazu, fehlerhafte Texte zu korrigieren, das wusste ich bereits. Hier konnte ich nun feststellen, dass sogar ein ungewöhnlicher Text zu einem bekannten gewandelt wird.
Ich war schon an der Ausfahrt vorbei, als mir klar wurde, dass dort nicht Ausfahrt freihalten steht. Erfasst habe ich die Buchstabenanordnung erst, nachdem ich ein paar Schritte zurückgegangen war.
Freiheit aushalten.
Trotzdem mein Hirn mit etwas Bekanntem vorliebnehmen wollte, ist doch noch angekommen, dass da irgendetwas anders ist. Dadurch bekam ich die Gelegenheit genau hinzuschauen. Vielleicht ist das schon ein kleiner Schritt Richtung Freiheit.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *