Naturkundemuseum

Naturkundemuseum


 

Gleich drei interessante Ausstellungen konnten wir im Münsteraner Museum anschauen.

Bei „Wasser bewegt“, erkundeten wir unter anderem Wasser als Lebensraum, beobachteten die Bewegung von Wellen und erfuhren von Maßnahmen gegen Wasserverschmutzung.

In einem weiteren Bereich konnten wir zu Dinosauriern aufblicken, die auf uns herabsahen, weil sie uns überragten oder weil sie unter der Decke flogen. Das alles machte den Namen der Ausstellung „Die Urzeit lebt“ durchaus nachvollziehbar.

Die dritte Ausstellung widmet sich dem Leben der „Prärie- und Plainsindianer“. Neben den üblichen Waffen waren zum Beispiel Kindertragegestelle zu bestaunen.

Eigentlich waren das zu viele Eindrücke für einen Museumsbesuch. So habe ich etwas Zeit gebraucht alles zu verarbeiten.
Doch nun freue ich mich euch davon erzählen zu können.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *