Konnie


Den Einkaufswagen vor sich herschiebend, rennt Sina durch den Supermarkt.Schnell noch ein paar Äpfel, dann weiter zum Klopapier.Sina keucht. Ihr wird übel. Möglichst unauffällig stellt sie sich in eine Ecke und reißt die Maske vom Gesicht.Sie würgt … würgt abermals … würgt an dem Gefühl der nikotingetränkten Hand die ihr […]

Nur ein Stück Stoff



A oder B Irgendetwas ist anders, das spürt Kevin genau. Vorsichtig schaut er unter der Bettdecke hervor. Sein Ranzen steht unter und die Legosteine liegen auf dem Schreibtisch. Vor seinem Bett wartet das Häufchen Kleidung, wie er es gestern abgestreift hat.Da hört er seine Eltern: »Siehst du denn nicht, dass […]

Ein Märchen



In der Schule leidet sie unter ungerechten Lehrern,in der Ausbildung wird sie gemobbt,im Beruf steigt der Druck immer weiter, bei Gesellschaften ist sie überfordert,beim Arzt ist sie ausgeliefert,bei Ämtern schiebt man sie in die Psychoecke, als Frau erlebt sie sexuelle Übergriffe,als Mutter ist sie für alles verantwortlich,als Alte wird sie […]

Ein Leben



Mein neuer Roman ist schon einige Zeit fertig.Irgendwie konnte ich mich nicht dazu aufraffen ihn hier vorzustellen. Die Realität ist der von mir erdachten Fiktion gefährlich nah gekommen …Trotzdem ist es natürlich ein tolles Buch 🙂Wer mag, kann es in jedem Buchhandel (online, wie offline) kaufen. unchipped – Phönix Klappentext:»…so […]

unchipped – Phönix



Abschied am Bahnsteigschon tausendmal gesehenund doch … Der Mann umarmt die Frau,streicht ihr zärtlich den Rückenhinunter, bis zum Po. Sie umschlingt seinen Nacken,windet die kurzen Haareum einen Finger. Der Zug fährt ein.Sie küssen sich.Ihre und seine Lippen –dazwischenzwei Lagen Stoff. ——————————————————— Foto: SCR3AMFR3AK auf Pixabay.com

Bis bald …



Lena (4) will nicht mehr in den Kindergarten, weil ihre Erzieherin so komisch aussieht. Vera (10) ist seit dem Frühjahr so verstört, dass ihre Mutter einen Psychologen mit ihr aufsuchen muss. Flo (14) trifft seine Freunde auf dem Schulklo, um sich heimlich zu umarmen. Mia (23) fürchtet unter der Maske […]

Bill*



Leider gibt es in unserer Kultur kaum Übergangsrituale. So wird auch kein Fest für die erste Menstruation gefeiert, geschweige denn für die letzte. Als ich jung war, kam ich nicht auf die Idee das zu vermissen, jetzt jedoch fehlt mir etwas. Darum habe ich das Ritual in meiner Fantasie stattfinden lassen. Vielleicht magst du es (abgeändert) für dich nutzen und/oder anderen Frauen davon erzählen.

Luna



In der achten Klasse hatte Lara in einem Buch das Wort fadenscheinig gelesen. Sie hatte keine Ahnung, was es bedeutet. Zu der Zeit dachte sie schon nicht mehr, dass ihre Mutter alles weiß, aber dieses Wort konnte sie erklären: alt und abgenutzt. Eine wirkliche Vorstellung hatte Lara dann noch immer […]

Die Geschichte von einem Mädchen, das sich anzieht



Ich starre auf die Karte. 70 Grad In Fahrenheit würde mir das gefallen – warme Sonnenstrahlen auf meiner Haut. Aber hier geht es nicht ums Wetter. 70 Grad, gibt nicht die geographische Breite an, sondern wie weit ich abweiche, von dem was normal ist. 70 Grad Zu anderen Zeiten wäre […]

Ausgewiesen



  Aufgewachsen in der ummauerten Stadt, spielten wir Vater-Mutter-Kind in Bauruinen, sahen Möbel im Muster des Betonkrebses*, während Verkehrslärm unsere Ohren füllte und Uringeruch, schwach in unsere Nasen stieg. Ein bellender schwarzer Hund vertrieb uns aus unserem Paradies. Heute lebe ich woanders, schwimme im Teich mit Lurchen, betrachte dabei Libellenpuppen […]

Auf und …



Ich starre geradeaus, versuche die Leichenteile neben mir nicht zu beachten. Vergebens – ich habe das Gefühl Blut zu schmecken. Mein Magen rebelliert. Nur noch ein paar Schritte, dann … … bin ich in der Obst- und Gemüseabteilung. ——————————————————————– So sieht meine Welt manchmal aus. Dir mag beim Anblick der […]

Durchhalten



Zufrieden betrachtet Emma ihr Spiegelbild. Die langärmelige Bluse schmeichelt ihrer Figur. Dann fällt ihr Blick auf das Foto der Klasse, die sie zuletzt unterrichtet hat. Sie seufzt. Das Berufsverbot macht ihr noch immer am meisten zu schaffen, zumal die stupide Arbeit am Fließband, die sie jetzt ausüben muss, ihr ein […]

Orangener Winkel



2
Auf dem Rückweg vom Klo kommt er an der Garderobe vorbei. Der selbe alte Zausel, wie immer, start ihn an. »Hallo Hermann«, sagt er zu seinem Spiegelbild. Die Stimme kratzt im Hals. Ob sie auch so klingt, weiß er nicht. Die Hörgeräte sind – ja, wo sind sie eigentlich? Wahrscheinlich […]

Zausel



„Kannst du bitte die Speisekarten sauber machen, Leonie? Ich muss kurz weg, bin aber zurück, bevor der große Ansturm losgeht.“ Leonie sieht ihrer Chefin nach. Sie seufzt und macht sich daran über die laminierten Seiten zu wischen. Als Hotelfachfrau ist sie überqualifiziert für diesen Job, aber nach neun Monaten Arbeitslosigkeit […]

Peacefood



Auch in Witten gibt es inzwischen Menschen, die Steine bemalen und irgendwo ablegen. Das Ziel ist es, dem Finder ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Bei mir funktioniert es – jedes Mal wieder. Zuweilen bleibt dieses Lächeln noch lange in meinem Gesicht und versüßt mir den Tag. Ich bin beeindruckt, […]

Glückssteine



Zuweilen kippe ich seitlich weg und lande unsanft auf dem Hintern oder der Hüfte – einfach so, ohne Grund. Eine Ursache dafür konnte bisher niemand finden, also versuche ich damit zu leben. Monatelang schlich ich an Hauswänden entlang, um im Notfall einen Halt zu finden. Waren Grünanlagen vor dem Haus, […]

Unromantisch



Ein Sommerregen geht über dem kleinen Ort in Brandenburg nieder. Im Gasthaus Zur Sonne putzt der Wirt lustlos die Gläser, während Bernd, der einziger Gast auf seinen Freund wartet. Da betritt Arne mit tropfenden Satteltaschen das Zur Sonne. Er braucht einen Moment, bis er im Schummerlicht den Wirt erkennt, der […]

Zur Sonne



Schon im letzten Frühjahr ist mir aufgefallen, wie gut es mir tut in der Natur zu sein. Also habe ich versucht spazieren zu gehen. An schlechten Tagen bin ich nicht weit gekommen. Im Auto haben wir inzwischen Klappstühle. So konnte ich dann wenigstens einige Zeit auf einem Waldparkplatz sitzen. Auch […]

Natur



Ich lade euch ganz herzlich zur diesjährigen Jahreslesung ein: Samstag, 16.11.2019 um 16 Uhr im Haus Witten, Ruhrstraße 86 Der Eintritt ist frei. Ich freue mich schon riesig auf die Texte der anderen Autoren und viele aufmerksame Zuhörer.

Jahreslesung 2019



Zusammen mit meinem Bruder, fahre ich zu meinen Eltern. Wir sehen uns oft, aber bei ihnen sind wir nur drei mal im Jahr. Ich denke, meinem Gesicht ist noch immer anzusehen, wie sehr ich mich freue. Der Wagen stoppt. Fahrer und Beifahrer wuchten mich samt Rollstuhl die Treppe hinauf. „Puh, […]

Mein Bruder und ich



Mehrfach hatte ich gelesen, dass das Verlangen nachlässt, wenn man Zucker für vier oder sechs Wochen meidet. Bei mir scheint dies nicht zu funktionieren. Nach jeder Pause, folgte auf die erste kleine Süßigkeit eine größere, bis ich wieder voll drauf war. Darum entschied ich mich keinen Zucker mehr zu essen. […]

Zuckerfrei



Ich sitze in meinem Versteck und esse, bereite mich auf die Zukunft vor. Meine Artgenossen schmettern bei Tag der Welt ihre Farben entgegen. Andere hüllen sich in Graustufen, um nachts den Blicken zu entgehen. Wann werde ich fliegen?      

Wann



Ich habe Schmerzen. 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche – ständig. Immer schmerzen mein Nacken, Rücken, Hüften, Schultern, Daumen und Bauch. Zusätzlich wandert der Schmerz und lässt Arme, Beine, Füße, Hände und alles andere, täglich verschieden kombiniert, an dem Geschehen teilhaben. In den letzten fünf Jahren habe ich […]

Schmerz



Auch in diesem Fall waren es wieder die Nachrichten über eine Gesetzesänderung, die mich zu dieser Geschichte veranlasst haben.   Frauenzeit »So, als Erstes werden wir es dir mit deinem ausgepolsterten Popo auf dem Sofa gemütlich machen«, sagt Julia zu ihrer Tochter, während sie die Wohnungstür aufschließt. Amelie lächelt, mit […]

Frauenzeit



In der Stadtbibliothek Witten fand wieder eine Lesung statt, an der ich teilnehmen durfte. Zu dieser Geschichte hat mich das vor einiger Zeit verabschiedete Gesetz über das dritte Geschlecht bewegt.   Zarte Bande Es klopft leise, beinahe zaghaft. Marlen arbeitet schon über zehn Jahre im Standesamt. Mit der Zeit hat […]

Zarte Bande



Ich habe ein Kinderbuch gestaltet. Leider kann ich nicht gut zeichnen. Darum habe ich Bilder bei Pixabay gefunden und bearbeitet. Du kannst das Büchlein -> hier <- als pdf herunterladen. Bitte teile diesen Beitrag, damit viele große und kleine Leute die Geschichte lesen können. Danke. Ich wünsche Dir (und Deinem […]

Kinderbuch geschenkt



Ich hatte wieder einmal Lust an einem Schreibwettbewerb teilzunehmen. Erst nachdem ich meine Geschichte von über 4.000 auf nur 2.000 Zeichen gekürzt hatte, fiel mir auf, dass ich auch noch ein Flatlay brauche. Also habe ich nachgelesen, was das überhaupt ist: Ein Bild auf dem Gegenstände arrangiert sind, von oben […]

Flatlay



Vor kurzem ist mir aufgefallen, dass ich bei Facebook sehr häufig mit “wütend” auf einen Beitrag reagiere, obwohl es auch “Gefällt mir”, “Haha”, “Love”, “Wow” und “traurig” zur Auswahl gibt. Zuweilen haben mir die schlechten Nachrichten über die dreiste Art einiger Politiker oder den neusten nicht geahndeten Skandal den Spaß […]

Der Traum



Ich hatte ein wirklich nettes Gespräch mit Annette Kreikenbohm. Die meiste Zeit habe zwar ich geredet, aber ein wenig habe ich auch von ihr erfahren. Zwischendurch wurden wir vom Fotografen unterbrochen, der mit dem Lob “Sie sind sehr geduldig” an die 100 Fotos von mir schoss. In der gedruckten Zeitung […]

Interview



Nachdem wir das Jahresthema festgelegt hatten, habe ich überlegt, wann ich mich ausgegrenzt fühle und wodurch ich womöglich andere Menschen ins Abseits schiebe. Verbunden „Sie haben Ihr Ziel erreicht. Das Ziel liegt auf der rechten Straßenseite.“ Der Golf gleitet pünktlich um 19:30 Uhr auf den für Besucher ausgewiesenen Parkplatz. Erstaunt […]

Abseits



Du fragst: Wie geht’s? Ich antworte: Und selbst? Der Trick funktioniert, zu meiner Verwunderung, immer wieder. Du erzählst, von deinem untreuen Mann und den Kindern, die zu viel mitbekommen. Ich höre zu und weiß nicht, ob ich das alles wissen will. Kann ich deine Probleme zusätzlich zu meinen eigenen tragen? […]

Begegnung



Das Jahr nähert sich seinem Ende. Ich freue mich auch diesmal an der Lesung teilzunehmen und hoffentlich ein wenig Freude in die trübe Zeit zu bringen. Diesmal bin ich außerdem stolz darauf, das mein Covervorschlag verwendet wird. (Der linke Teil des Bildes oben). Vielleicht sehen wir uns im Haus Witten?! […]

Herbstlesung 2018



»Boah, siehst du krass aus!« Emma liest die Worte von Draculas Lippen. Die Musik ist laut. Sie lächelt. Das scheint ihn zu ermuntern. Er kommt näher, fragt in ihr Ohr, ob sie einen Cocktail möchte. Ein Schauer läuft Emma den Rücken hinunter. So nah war ihr seit vielen Monaten kein […]

Camouflage



Ich sitze in meinem Versteck und esse – bereite mich auf die Zukunft vor. Meine Artgenossen schmettern bei Tag der Welt ihre Farben entgegen, andere hüllen sich in Graustufen, um nachts den Blicken zu entgehen. Wann werde ich fliegen?

Verborgen



unchipped von Konnie Matena: »Ich vermisse mein Baby«, schluchzt das Mädchen. 2034: Unchipped sind aus der Gesellschaft ausgeschlossen. Sechs von ihnen, die über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügen, versuchen den Fall zu lösen.

unchipped



Diese Geschichte habe ich bei einem Wettbewerb eingereicht, weil mir die Idee kleiner Wesen, die um mich als Autorin herumwuseln gefallen hat. Gewonnen habe ich nicht, aber ich hatte Spaß beim Schreiben. Geflüsterte Träume Ich erwache hungrig aus traumlosem Schlaf. Leise schleiche ich mich hinaus, um die Kleinen nicht zu […]

Geflüsterte Träume



Bei der heutigen Lesung werde ich einen älteren Text lesen, der wunderbar zum Thema Aufbruch passt. Ostara habe ich bereits vor zwei Jahren hier veröffentlicht. Vielleicht magst Du ihn lesen bzw. noch einmal lesen. Hier klicken, wenn Du die Geschichte lesen möchtest.   Gedanken nach der Lesung: Es war wie […]

Bücherei-Lesung 2018



Ich habe eine Zeit lang jede Woche einen Beitrag geschrieben und diesen ebenfalls online beim Lokalkompass, unserem regionalen Blättchen, veröffentlicht. Dort konnte ich ohne Mühe ablesen, wie viele Menschen meinen Text lasen, auf gefällt mir klickten oder kommentierten. Nach drei Monaten, also 16 Beiträgen, zog ich Bilanz: Themen, die vermuten […]

Mark eTing



Manche Menschen höre ich ziemlich viel reden. Andere reden mehr in Gedanken. Wir kommentieren und erklären uns ständig die Welt, um zurechtzukommen. Bei den Menschen, die dies auch laut tun, klingt es allerdings nicht gut. Häufig fallen Sätze wie: »Ich bin ja doof.« »Da hab ich schon wieder in die […]

Hymne



Zuweilen zappe ich. Dabei bin ich jetzt schon einige Male auf Sendungen gestoßen, in denen »echte Menschen« ihren Berufsalltag nachspielen. Die Polizisten sprachen dabei seltsam – für mein Verständnis. Viele Worte wurden unnötigerweise substantiviert. Regelmäßig ging jemand ein Auto abparken (eigentlich ging er nur parken). Als ich wieder einmal augenverdrehend […]

Abparken



Ich esse inzwischen seit etwa 35 Jahren kein Fleisch. Anfangs war das recht schwierig und ich habe mehrmals trotz Hunger nichts essen können, weil es eben nur Schmalzbrote gab. Heute gibt es eine Vielzahl von Produkten zu entdecken. Was sich jedoch in all den Jahren nicht verändert hat, ist die […]

Vegetariasyndrom



Ich mag keine Updates. Um Sicherheitslücken zu schließen, bleibt mir jedoch nichts anderes übrig, als irgendwann auf den entsprechenden Button zu klicken. Leider gibt es zusätzlich zur Sicherheit immer auch weitere Neuerungen. Da werden Dinge von oben nach unten oder von links nach rechts verschoben. Das Alles natürlich auch umgekehrt. […]

Update



Kommen mehrere Menschen zusammen entwickeln sich schnell Gespräche, die in etwa ablaufen, wie folgendes: »Ich bin so spät, weil die alte Frau vor mir an der Kasse so lahm war.« »Die Alten gehen immer extra einkaufen, wenn die Berufstätigen unterwegs sind.« »Dabei haben die den ganzen Tag Zeit.« Alternativ geht […]

Mit der Giraffe tanzen



Ich mag Werbung. Eine Zeit lang habe ich sogar über eine entsprechende Berufswahl nachgedacht. Die Cannes-Rolle anzusehen stand lange auf meiner Wunschliste. Wenn ich jetzt beim Fernsehen von Werbung aus der Filmhandlung gerissen werde, bin ich eher genervt. Nicht, wegen der Unterbrechung, sondern wegen einiger wirklich nervender Werbespots. Da behauptet […]

Werbung



Inzwischen ist es recht kalt. Die letzten Winter habe ich ziemlich gefroren, darum begann ich bei Zeiten nach wärmender Kleidung Ausschau zu halten. In meinem liebsten Second-Hand-Laden wurde ich fündig. Der gefundene Mantel ist für Herren geschneidert, wird also mein Hirn auf Trapp halten, da er für mich falsch herum […]

Mantel pimpen



Diese öffentlichen Bücherregale finde ich eine geniale Einrichtung. Ich habe dort schon Bücher frei gelassen und auch kleine Schätze eingesammelt. Manchmal ist es nur eine Leihgabe und ich stelle das gute Stück nach dem Lesen zurück. Ein anderes Mal, ist mir ein Buch so lieb geworden, dass ich es behalten […]

Buchtausch



Seit Anfang September sind die Supermarktregale bereits mit Weihnachtssüßkram gefüllt. Mit der Zeit kamen auch immer mehr Adventskalender dazu. Es gibt mittlerweile für jedes Interesse, jede Vorliebe einen eigenen Kalender. Kinder die den gezeichneten Schwamm lieben können ebenso erfreut werden, wie die, die gerne mit kleinen Plastikfiguren spielen. Die passenden […]

Adventskalender



Eigentlich wollten vor vielen Jahren Die Grünen den Plastikmüll reduzieren. Herausgekommen ist 1991 der Kompromiss mit dem Grünen Punkt, das Duale System Deutschland. Auch wenn das Symbol nicht mehr auf der Verpackung aufgedruckt sein muss, hält sich die Vorstellung weiterhin. Leider bekomme ich Obst und Gemüse kaum unverpackt zu kaufen. […]

Zwischen gelben Säcken



Shinrin-yoku ist japanisch und bedeutet so viel wie im Wald baden. Ob und wofür das gut ist, haben japanische Forscher untersucht. Ich weiß nicht, ob den deutschen Wissenschaftlern die Ergebnisse unglaubwürdig oder nicht übertragbar schienen, jedenfalls haben sie selbst auch eine Studie durchgeführt. Dafür wurde ein Team zusammengestellt, Probanden gesucht […]

baden



Sperrmüll gehört demjenigen, der ihn rausgestellt hat und wird beim Abholen Eigentum des abholenden Unternehmens. Etwas vom Sperrmüll zu nehmen ist Diebstahl. So will es das Gesetz. Angesichts der wöchentlich im Blättchen eintreffenden Möbelprospekte scheint es manchen Menschen Spaß zu machen sich häufig neu einzurichten. Bedauerlich, dass sie nicht auf […]

Sperrmüll