Monatliche Archive: Januar 2018


Hymne
Manche Menschen höre ich ziemlich viel reden. Andere reden mehr in Gedanken. Wir kommentieren und erklären uns ständig die Welt, um zurechtzukommen. Bei den Menschen, die dies auch laut tun, klingt es allerdings nicht gut. Häufig fallen Sätze wie: »Ich bin ja doof.« »Da hab ich schon wieder in die […]

Hymne



abparken
Zuweilen zappe ich. Dabei bin ich jetzt schon einige Male auf Sendungen gestoßen, in denen »echte Menschen« ihren Berufsalltag nachspielen. Die Polizisten sprachen dabei seltsam – für mein Verständnis. Viele Worte wurden unnötigerweise substantiviert. Regelmäßig ging jemand ein Auto abparken (eigentlich ging er nur parken). Als ich wieder einmal augenverdrehend […]

Abparken



vegetariasyndrom
Ich esse inzwischen seit etwa 35 Jahren kein Fleisch. Anfangs war das recht schwierig und ich habe mehrmals trotz Hunger nichts essen können, weil es eben nur Schmalzbrote gab. Heute gibt es eine Vielzahl von Produkten zu entdecken. Was sich jedoch in all den Jahren nicht verändert hat, ist die […]

Vegetariasyndrom



update
Ich mag keine Updates. Um Sicherheitslücken zu schließen, bleibt mir jedoch nichts anderes übrig, als irgendwann auf den entsprechenden Button zu klicken. Leider gibt es zusätzlich zur Sicherheit immer auch weitere Neuerungen. Da werden Dinge von oben nach unten oder von links nach rechts verschoben. Das Alles natürlich auch umgekehrt. […]

Update