Jährliche Archive: 2018


Arbeitsplatz
Ich hatte ein wirklich nettes Gespräch mit Annette Kreikenbohm. Die meiste Zeit habe zwar ich geredet, aber ein wenig habe ich auch von ihr erfahren. Zwischendurch wurden wir vom Fotografen unterbrochen, der mit dem Lob „Sie sind sehr geduldig“ an die 100 Fotos von mir schoss. In der gedruckten Zeitung […]

Interview



lesung2018
Nachdem wir das Jahresthema festgelegt hatten, habe ich überlegt, wann ich mich ausgegrenzt fühle und wodurch ich womöglich andere Menschen ins Abseits schiebe. Verbunden „Sie haben Ihr Ziel erreicht. Das Ziel liegt auf der rechten Straßenseite.“ Der Golf gleitet pünktlich um 19:30 Uhr auf den für Besucher ausgewiesenen Parkplatz. Erstaunt […]

Abseits



woman-2880999_1280
Du fragst: Wie geht’s? Ich antworte: Und selbst? Der Trick funktioniert, zu meiner Verwunderung, immer wieder. Du erzählst, von deinem untreuen Mann und den Kindern, die zu viel mitbekommen. Ich höre zu und weiß nicht, ob ich das alles wissen will. Kann ich deine Probleme zusätzlich zu meinen eigenen tragen? […]

Begegnung



herbstlesung2018
Das Jahr nähert sich seinem Ende. Ich freue mich auch diesmal an der Lesung teilzunehmen und hoffentlich ein wenig Freude in die trübe Zeit zu bringen. Diesmal bin ich außerdem stolz darauf, das mein Covervorschlag verwendet wird. (Der linke Teil des Bildes oben). Vielleicht sehen wir uns im Haus Witten?! […]

Herbstlesung 2018



fire-2777580_1280
»Boah, siehst du krass aus!« Emma liest die Worte von Draculas Lippen. Die Musik ist laut. Sie lächelt. Das scheint ihn zu ermuntern. Er kommt näher, fragt in ihr Ohr, ob sie einen Cocktail möchte. Ein Schauer läuft Emma den Rücken hinunter. So nah war ihr seit vielen Monaten kein […]

Camouflage



raupe
Ich sitze in meinem Versteck und esse – bereite mich auf die Zukunft vor. Meine Artgenossen schmettern bei Tag der Welt ihre Farben entgegen, andere hüllen sich in Graustufen, um nachts den Blicken zu entgehen. Wann werde ich fliegen?

Verborgen



unchipped-werbung2
unchipped von Konnie Matena: »Ich vermisse mein Baby«, schluchzt das Mädchen. 2034: Unchipped sind aus der Gesellschaft ausgeschlossen. Sechs von ihnen, die über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügen, versuchen den Fall zu lösen.

unchipped



Träume
Diese Geschichte habe ich bei einem Wettbewerb eingereicht, weil mir die Idee kleiner Wesen, die um mich als Autorin herumwuseln gefallen hat. Gewonnen habe ich nicht, aber ich hatte Spaß beim Schreiben. Geflüsterte Träume Ich erwache hungrig aus traumlosem Schlaf. Leise schleiche ich mich hinaus, um die Kleinen nicht zu […]

Geflüsterte Träume



Lesung32018
Bei der heutigen Lesung werde ich einen älteren Text lesen, der wunderbar zum Thema Aufbruch passt. Ostara habe ich bereits vor zwei Jahren hier veröffentlicht. Vielleicht magst Du ihn lesen bzw. noch einmal lesen. Hier klicken, wenn Du die Geschichte lesen möchtest.   Gedanken nach der Lesung: Es war wie […]

Bücherei-Lesung 2018



Marketing
Ich habe eine Zeit lang jede Woche einen Beitrag geschrieben und diesen ebenfalls online beim Lokalkompass, unserem regionalen Blättchen, veröffentlicht. Dort konnte ich ohne Mühe ablesen, wie viele Menschen meinen Text lasen, auf gefällt mir klickten oder kommentierten. Nach drei Monaten, also 16 Beiträgen, zog ich Bilanz: Themen, die vermuten […]

Mark eTing



Hymne
Manche Menschen höre ich ziemlich viel reden. Andere reden mehr in Gedanken. Wir kommentieren und erklären uns ständig die Welt, um zurechtzukommen. Bei den Menschen, die dies auch laut tun, klingt es allerdings nicht gut. Häufig fallen Sätze wie: »Ich bin ja doof.« »Da hab ich schon wieder in die […]

Hymne



abparken
Zuweilen zappe ich. Dabei bin ich jetzt schon einige Male auf Sendungen gestoßen, in denen »echte Menschen« ihren Berufsalltag nachspielen. Die Polizisten sprachen dabei seltsam – für mein Verständnis. Viele Worte wurden unnötigerweise substantiviert. Regelmäßig ging jemand ein Auto abparken (eigentlich ging er nur parken). Als ich wieder einmal augenverdrehend […]

Abparken



vegetariasyndrom
Ich esse inzwischen seit etwa 35 Jahren kein Fleisch. Anfangs war das recht schwierig und ich habe mehrmals trotz Hunger nichts essen können, weil es eben nur Schmalzbrote gab. Heute gibt es eine Vielzahl von Produkten zu entdecken. Was sich jedoch in all den Jahren nicht verändert hat, ist die […]

Vegetariasyndrom



update
Ich mag keine Updates. Um Sicherheitslücken zu schließen, bleibt mir jedoch nichts anderes übrig, als irgendwann auf den entsprechenden Button zu klicken. Leider gibt es zusätzlich zur Sicherheit immer auch weitere Neuerungen. Da werden Dinge von oben nach unten oder von links nach rechts verschoben. Das Alles natürlich auch umgekehrt. […]

Update